Suche
Close this search box.
Suche
29. September 2022

Ein Erfolg für Sachsen – Großforschungszentren als Partner für die Wirtschaft im Freistaat

Zur heute veröffentlichten Entscheidung für zwei neue Großforschungsforschungszentren in Sachsen erklärt der Arbeitgeberpräsident Dr. Jörg Brückner:

„Diese Entscheidung ist eine sehr gute Nachricht und eine große Chance für Sachsen und ganz Deutschland. Wir stehen vor großen globalen Herausforderungen, für deren Bewältigung umfassende Forschungs- und Entwicklungsaufgaben zu lösen sind. Die Entscheidungen für die Lausitz und das Mitteldeutsche Revier freuen mich sehr, da sie die beiden Regionen mit zukunftsträchtigen Themen noch bekannter machen. Neben der Grundlagenarbeit erwarten wir auch eine enge Zusammenarbeit mit der hiesigen Wirtschaft, damit die jetzt eingesetzten Steuermittel möglichst bald über neue Produkte und Dienstleistungen zu neuer Wirtschaftskraft und Einkommen führen.

Ich bin mir mit Ministerpräsident Michael Kretschmer einig, dass wir an diesem Tag zweier großer Standortentscheidungen nicht vergessen dürfen, dass wir bei aller Freude hierüber unsere akuten, ganz irdischen Probleme – wie die Energiekrise – entschlossen und ideologiefrei anpacken müssen, um die Existenz tausender – vor allem mittelständischer Unternehmen – zu schützen. Wir erwarten dazu von der Bundesregierung und der Europäischen Kommission in den nächsten Tagen endlich Lösungen, die nicht in einer Vielzahl von kleineren Fördertöpfen, sondern mit einem großen Wurf dafür sorgen, dass die Grundlagen unseres Gemeinwesens und unseres Wohlstandes nicht schwer beschädigt werden.“